Bali

Bali ist eines der bekanntesten Reiseziele von Südostasien. Aber nicht nur bei den Surfern gehört die Insel schon lange zum Pflichtprogramm.
Bali bietet neben schönen Sandstränden im Süden und Osten, gute Tauchreviere, ein interessantes Hinterland und viel Kultur.
Auf Bali gibt es unzählige Tempel und deshalb wird sie auch als die Insel der Götter bezeichnet.

Vulkan Batur mit Kratersee, Bali

Allgemeines zu Bali

Bali liegt im Indischen Ozean und ist eine Insel die zu Indonesien gehört. Sie liegt im Osten der grosse Insel Java. Von dieser ist sie nur durch die 2,5 Kilometer breite Bali Strasse getrennt. Die grössere Nachbarinsel weiter im Osten ist Lombok. Dazwischen gibt es noch mehrere kleine Inseln wie Nusa Penida, Nusa Lembongan und Nusa Ceningan.
Bali befindet sich schon auf der Südhalbkugel, ca. 8 Grad südlich des Äquators. Dieser verläuft ein wenig südlich von Singapur.
Im Inselinneren von Bali gibt es mehrere Vulkane, die wichtigsten sind der Batur mit einem schönen Kratersee und der höchste Berg von Bali der Agung mit 3001 Metern.
Bali ist relativ gross. Die Insel ist etwas breiter, 145 Kilometer von Ost nach West, wie hoch 95 Kilometer von Nord nach Süd.

Terrassen und Reisfelder im Zentrum von Bali
Die Hauptstadt von Bali ist Denpasar. Dort leben ca. 800.000 der ungefähr 4,2 Millionen Einwohner von Bali.
Dort liegt auch der Flughafen, etwas südlich davon.
Im Süden liegt die eher trockene Halbinsel Bukit Badung.
Bali ist ein beliebtes Urlaubsziel der Australier. Von Nordaustralien ist es auch nicht so weit nach Bali. Je nachdem so 3-4 Stunden Flug.

Bunte Fischerboote am Strand

Aktiv in Bali

In Bali kann man allerhand unternehmen. Neben dem vielfältigen Angebot von Ausflügen ist die Insel ist Bali vor allem als Reiseziel der Surfer bekannt.
Die besten und bekanntesten Surfspots auf Bali liegen im Süden, Südosten.

Ausflüge in Bali

Neben den Stränden bietet Bali aber auch ein interessantes Hinterland mit vielfältiger Landschaft und jede Menge Kultur. Weiteres zu Ausflügen auf Bali hier.

Tauchen auf Bali

Auf Bali kann man aber auch sehr gut Tauchen. Die Tauchspots liegen vor allem im Osten und Norden der Insel. Weiteres zum Tauchen auf Bali hier.

Tauchen mit Mantas auf Bali

Anreise

Nach Bali kommt man normalerweise mit dem Flugzeug. Es gibt so einige Fluggesellschaft die von Deutschland direkt nach Bali fliegen oder auch mit Zwischenstopp.
Der Flughafen von Bali, offiziell Ngurah Rai International Airport genannt, liegt im Süden der Hauptstadt Denpasar am Ansatz der Halbinsel Bukit Ladung. Der IATA Code vom Flughafen von Bali ist DPS.

Es gibt aber auch die Möglichkeit einer Anreise mit dem Schiff. Von der Nachbarinsel Java gibt es täglich mehrmals Fährverbindungen nach Bali.

Flugzeug auf der Rollbahn vom Flughafen von Bali