Nachtspaziergang beim Nationalpark von Analamazaotra

Nachdem wir im Hotel eingezogen sind geht es nochmal los.
Wir planen eine kleine Nachtwanderung am Park von Analamazaotra.
Es gibt dort allerhand zu sehen.

Als erstes sehen wir eine Madagaskar Hundskopfboa (Sanzinia madagascariensis).

Boa in der Nacht, Madagascar

Das war schon recht viel Glück die zufällig so 3 Meter neben dem Weg mitten in der Nacht zu sehen. Wir hatten aber auch eine sehr gute Lampe dabei. Die Boa hat sich kaum von uns stören lassen.

Hundskopfboa auf einer Nachtwanderung, Madagaskar, Analamazaotra

Unser Nachtspaziergang geht weiter. Wir sehen weiter oben in den Bäumen ein paar nachtaktive Lemuren.

Lemuren nachts auf einem Baum, Analamazaotra

Es ist nicht einfach diese zu fotografieren. Trotz der relativ starken Lampe reicht das Licht kaum aus.

Lemuren auf einer Nachtwanderung, Madagaskar

Es ist schwer die Lemuren überhaupt nachts in den Bäumen zu entdecken. Man sieht sie am ehesten durch die Reflexion der Augen.

Zwei nachtaktive Lemuren

Auch einen Frosch sehen wir am Boden.

Frosch im Wald in der Nacht, Madagaskar

Wenn man genau schaut, sieht man auch immer mal ein Chamäleon.

Kleines Chamäleon beim Nachtspaziergang beim Analamazaotra

Auf der Nachtwanderung beim Analamazaotra Park sehen wir einen schlafenden Vogel der sich nicht stören lässt.

Schlafender Vogel bei der Nachtwanderung

Wir haben noch Glück und sehen eine lila blühende Ochidee. Normalerweise blühen die nicht mehr zu der Jahreszeit.

Lila blühende Orchidee, Madagaskar, Analamazaotra