Tauchen am Hafeneingang von Padang Bai und Jetty

Es regnet mal über Nacht, das erste mal seit dem wir auf Bali sind.

Es sind wieder zwei Tauchgänge geplant. Wir tauchen zuerst an der Hafeneinfahrt von Padang Bai, man hört die grossen Fähren ziemlich laut, wenn die über einen drüber fahren

Im Bild unten eine schöne bunte Nacktschnecke.

Orange, schwarz weisse Nacktschnecke, Padang Bai Hafeneingang

Ein grösserer, dafür gut getarnter Himmelsgucker in einem Schwamm.

Himmelsgucker in Schwamm, Tauchen Padang Bai Hafeneingang, Bali

Wir sehen zwei Haie in einer Höhle schlafen.

Schlafender Hai in Höhle Padang Bai Bali

Den zweiten Tauchgang machen wir bei einem Pier etwas im Osten von Padang Bai. Dort ist es recht interessant aber sehr trüb. Es gibt wirklich sehr viel zu sehen, ein guter Tauchspot.

Unten ein schwarzer Feuerfisch auf bunten Schwämmen.

Schwarzer Feuerfisch am Pfosten, Jetty, Bali
Wir sehen teilweise riesige Fischschwärme die wie wild an einem vorbei schwimmen. Leider war wie gesagt das Wasser sehr trüb. Sichtweite 5-10 Meter.

Unten ein kleiner Himmelsgucker.

Kleiner beiger Himmelsgucker, Padang Bay, Jetty, Bali

Der verschluckt gerade einen Fisch der genau so gross ist wie er selber.

Himmelsgucker verschluckt Beute Fisch, Padang Bay, Jetty, Bali

Man sieht auch immer wieder die Fangschrecken Krebse

Grün, blau roter Fangschreckenkrebs Jetty, Bali

Neben dem Pfosten der Jetty eine gelbe Moräne und links ein kleiner schwarz gepunkteter gelber Kofferfisch.

BaliTauchHafenJetty8

An den Pfosten der Mole gibt es viele bunte Schwämme.

Bunte Korallen und Schwämme an einem Stempen, Jetty, Padang Bai

Unten noch eine Video von den beiden Tauchgängen.

Tauchen am Hafeneingang von Padang Bai und Jetty from Wanderjoe on Vimeo.

Abends essen wir nochmals im Ozon, 3 kleine Bintang (25.000), 1 Sprite, zwei Frühlingsrollen (1 Portion 20.000) und zwei mal einheimisches Nudelgericht mit Huhn in Erdnusssauce (jedes 35.000.) waren 177.000 Rup. Da kann man auch nichts dagegen sagen.

Zurück zum letzten Artikel: Tauchen beim Manta Point und den Korallen von Nusa Penida
Weiter zum nächsten Artikel: Ausflug Osten und Zentrum von Bali